Geschenkideen für Weihnachten – Das sind unsere Angebote

Damit für Dich der Geschenke-Stress in der Vorweihnachtszeit ausbleibt, haben wir, das Sara Pavo Cosmetics Team, uns bereits etwas einfallen lassen – und Du kannst Dich ganz entspannt zurücklehnen und den ein oder anderen Glühwein (oder Green Smoothie) genießen. Wir haben für Dich die perfekten Weihnachtsgeschenke hier zusammengetragen, mit denen Du einen Großteil Deiner Familie, Freunde und Verwandte glücklich machen kannst. Ganz bewusst haben wir uns auf Behandlungen und Produkte fokussiert, die zu vielen Menschen passen. Für individuelle Beratungen und Behandlungen empfehlen wir dir einen Sara Pavo Cosmetics Gutschein zu wählen, damit wir ganz genau auf die Bedürfnisse des Beschenkten eingehen können, aber dazu später mehr.

 

Geschenktipps für Weihnachten von Sara Pavo Cosmetics

 

  1. Wimpernlifting

Das Wimpernlifting eignet sich hervorragend als Geschenk für alle Frauen. Dabei ist es nämlich egal, ob sie ein sehr natürlicher Typ ist oder es lieber dramatisch mag – von einem Wimpernlifting profitiert jede. Bei dieser Behandlungsmethode dienen nämlich die eigenen Wimpern als Basis und es werden keine künstlichen Wimpern geklebt.

 

Die Naturwimpern werden dauerhaft mit einem natürlichen Schwung nach oben gebogen, ohne dabei einen Knick in den Wimpern zu hinterlassen, wie es bei der Wimpernzange der Fall ist. Die Wimpern werden direkt und gezielt nach oben geliftet und damit optisch verlängert und verdichtet. Durch eine spezielle Volumenrezeptur plustern sie sich auf und wirken so um 100 Prozent länger und dichter als vor der Behandlung. Im Anschluss werden sie gefärbt und mit einem vitaminreichen Öl-Komplex gepflegt. Der Effekt hält rund sechs Wochen an.

 

  1. X-Mas Set von Babor

Mit der liebevoll verpackten Weihnachtsbox von Babor schlagen vor allem die Herzen reiferer Frauen höher. In diesem exklusiven HSR Lifting Weihnachtsset verbergen sich eine Firming Cream mit 50 ml Inhalt für glattere, definiertere Gesichtszüge und eine 15 ml Augencreme speziell für die empfindliche Augenpartie.

Der HSR Lifting Komplex macht die Haut elastischer und jugendlicher, sodass Mimikfalten oder ein Spannkraftverlust deutlich entgegengewirkt wird. Die Creme enthält wichtige Nährstoffe, die insbesondere reife Haut braucht, um wieder frisch auszusehen. Für alle Frauen, die von außen wieder genauso strahlen wollen wie von innen und Wert auf Qualität und Effektivität legen.

 

  1. Behandlungen für den Mann

Natürlich hat das Sara Pavo Cosmetics Team auch für die Herren der Schöpfung ein ideales Geschenk parat, die trotz Stress einen gepflegten und vitalen Eindruck machen möchten. Auch Männern ist es (zunehmend) wichtig, frisch auszusehen und die eigenen markanten Vorzüge hervorzuheben. Bei unseren Behandlungen speziell für Männer verwenden wir die modernsten Hightech-Geräte, die typgerecht, effizient und passgenau arbeiten. Neben den Hightech-Behandlungen bieten wir eine Hautanalyse, Haarentfernung, Green Peel und vieles mehr an.

 

  1. Gutscheine

Wie oben erwähnt, ist es uns besonders wichtig, den Menschen individuell zu betrachten und nach seinen Bedürfnissen zu behandeln. Wenn Du dir also nicht sicher bist, welche Behandlung oder welche Produkte die Richtigen sind, ist ein Gutschein immer eine gute Wahl. Hier weißt Du nämlich sicher, dass der oder die Beschenkte zu 100 Prozent zufrieden ist. Und das wollen wir doch alle, oder? Den Gutschein gibt es bei Sara Pavo Cosmetics im Store oder demnächst auch online.

 

Adventsnachmittag

Wenn Du jetzt doch ein wenig Vorfreude auf Weihnachten bekommen hast und Dich ins Getümmel stürzen willst, besuche uns beim Adventsnachmittag am 30. November 2019 zwischen 15:00 – 19:00 Uhr zum Weihnachtsshopping mit bis zu 20 Prozent Preisvorteil. Außerdem wartet ein Bodyforming mit dem Slimyonik Air auf Dich, sowie eine Hautanalyse mit dem Derma Visualizer, ein Kosmetik- oder Haar-Touch-Up, eine Tombola, weihnachtliche Smoothies, vegane Waffeln und vieles mehr.

 

Wir freuen uns auf Deinen Besuch und wünschen dir eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

Microblading vs. Permanent Make-up – Wo liegt der Unterschied?

Microblading und Permanent Make-Up – Zwei Techniken der dekorativen Kosmetik, die ein ähnliches Ziel verfolgen, sich aber deutlich in ihrer Anwendung unterscheiden. Was verbirgt sich aber eigentlich genau hinter den beiden Begriffen und welche ist besser für Dich geeignet? Das Sara Pavo Cosmetics Team bringt für Dich Licht ins Dunkel, damit Du bestens informiert die richtige Entscheidung treffen kannst.

 

Permanent Make-up

Permanent Make-up ist eine Form kosmetischer Tattoos, die anhand von Tattoo-Techniken in die Haut eingearbeitet wird. So können Konturen und Designs visuell einem gewünschten Make-up nachempfunden werden. Üblicherweise geschieht dies in Gesichtspartien wie Augenlider, Augenbrauen und Lippen. Das Resultat: Ästhetisch betonte Gesichtszüge ohne tägliches Schminken. Mit einem Pigmentiergerät wird durch spezielle Farben eine Pigmentierung der oberen Hautschichten erzielt und kann je nach Behandlungsmethode jahrelang halten. Das Permanent Make-up kann außerdem zur medizinischen Pigmentation genutzt werden, wie zum Beispiel zur Pigmentation der Brust. Mit Permanent Make-up lassen sich ästhetische Ergebnisse erzielen, kann jedoch bei der Feinzeichnung von Härchen im Bereich der Brauen an seine Grenzen stoßen.

 

 

Microblading

Hierbei handelt es sich um eine Methode des Permanent Make-ups, das sich durch die feine Härchenzeichnung auszeichnet und einer natürlichen Augenbraue damit optisch sehr nahe kommt. Microblading ist eigentlich eine sehr alte Technik, die vor der Maschinentechnik angewandt wurde. In der Tattoo Branche  wird diese Technik auch gerne “Hand poking“ genannt. Vor circa sechs Jahren erlebte Microblading durch Branko Babic aus Serbien neuen Aufschwung in Deutschland, der die Technik und Farben auf modernste weiterentwickelte. Unsere Gründerin Sara Pavo durfte eine der ersten Teilnehmerinnen in Deutschland im Jahr 2014 sein.

Microblading kommt im Gegensatz zum Permanent Make-up ohne Pigmetiergerät aus, wird also per manueller Hand-Technik ausführt, und wird für asymmetrische Augenbrauen oder kahle Stellen verwendet. Bei dieser Methode werden aneinandergereihte Klingen (sog. Blades) manuell eingesetzt, um feinste Härchen mithilfe von Farbpigmenten in die Haut zu zeichnen, die sich kaum von echten unterscheiden lassen. Die Haut wird nicht so tief penetriert wie beim Permanent Make-up, sodass ein 3D Effekt erzielt werden kann und die Härchen besonders scharf aussehen. Microblading ist damit eine Unterkategorie des Permanent Make-ups und wird vorwiegend im Bereich der Augenbrauen eingesetzt.

Alles in allem unterscheiden sich Microblading und Permanent Make-up vor allem im Anwendungsbereich und in den verwendeten Utensilien. Microblading wird ohne Pigmentiergerät in der kosmetischen Behandlung für Augenbrauen eingesetzt, während Permanent Make-up mithilfe eines Geräts auch in anderen Bereichen auf der Haut Anwendung findet.

 

Bei Sara Pavo Cosmetics findet unmittelbar vor jeder Behandlung ein Beratungsgespräch statt, in dem Du uns Deine Fragen stellen kannst. Unsere Behandlungen finden ausschließlich nach Terminabsprache statt, die Du über unseren Beautyletter erfährst. Melde Dich hier an, um keinen Termin zu verpassen und Dich in die Hände von erfahrenen Pigmentisten zu begeben.

Juckt Dich nicht – Tipps gegen trockene Kopfhaut

Gerade in der kühleren Jahreshälfte ist trockene, juckende Kopfhaut ein Problem, unter dem viele Menschen jeden Alters leiden. Die kalte Luft begünstigt das Austrocknen der Kopfhaut ebenso wie warme, trockene Heizungsluft in Räumen. Beides stört den Säureschutzmantel der Haut, bei dem sich die Feuchtigkeit aus den Poren mit dem Lipid (Hauttalg) verbindet und so die Oberfläche schützt. Doch nicht nur die Temperatur der Umgebungsluft wirkt auf die Kopfhaut, sondern wir sind auch selber oft mitverantwortlich dafür, dass es auf dem Kopf spannt und juckt.

  • Tägliches Haarewaschen stresst die Haut.
  • Das falsche Shampoo kann ebenfalls die empfindliche Haut belasten.
  • Dasselbe gilt, wenn Shampoo und Spülung mit zu heißem Wasser ausgewaschen werden.
  • Die heiße Luft vom Fön oder die Hitze des Glätteisens sorgen für zusätzlichen Hautstress.
  • Viele Haarfärbemittel oder Tönungen enthalten Stoffe, die die Schutzbarriere der Haut stören.
  • Und auch die Ernährung spielt oft eine Rolle.

Trockene Kopfhaut äußert sich auf unterschiedliche Art und Weise. Oft juckt die Haut unangenehm und beruhigt sich nicht. Dann bilden sich Schuppen, die nicht nur ein ästhetisches Problem darstellen, sondern ein wichtiges Warnsignal sind, das ihr ernst nehmen solltet. Zeigen sich dazu noch Rötungen, verbunden mit Brennen, Spannungsgefühlen oder Schmerzen, ist es höchste Zeit, etwas zu ändern. Denn wenn die Kopfhaut leidet, leiden auch die Haare – sie verlieren an Glanz, werden strohig und brechen schneller.

Was hilft gegen trockene Kopfhaut?

Meist steckt hinter trockener, juckender Kopfhaut keine schwerwiegende Erkrankung. Vielmehr ist sie das Ergebnis von falscher, vielfach auch zu intensiver Pflege, Umwelteinflüssen und falscher Ernährung. Daher lassen sich die Symptome mit diesen Tipps meist lindern:

  • Wechselt zu einem sanfteren Shampoo, am besten zu einem, das ausschließlich auf milde, natürliche Inhaltsstoffe setzt und kein Parfum enthält.
  • Die Haare nur mit lauwarmem Wasser waschen und ausspülen. Die Temperatur sollte eher etwas zu kühl als zu heiß sein, dann hat auch die Kopfhaut damit keinen Stress.
  • Haare am besten gar nicht fönen. Und wenn doch, dann nur mit gemäßigter Temperatur. Ist es zu kalt, um die Haare an der frischen Luft trocknen zu lassen, plant einfach ein wenig mehr Zeit für die Haarpflege ein. 
  • Auch bei Pflege- und Stylingprodukten solltet ihr besser auf Naturkosmetik wechseln. Oder zumindest für einige Zeit komplett auf Zusatzmittel verzichten. Besonders alkoholhaltige Produkte solltet ihr vermeiden, da diese die Kopfhaut entfetten und so den Säureschutzmantel besonders stark angreifen.
  • Eine Haarpackung mit Olivenöl in Bioqualität abends in die Haare einmassieren und über Nacht einwirken lassen. Damit die Bettwäsche sauber bleibt, einfach eine Duschmaske und ein Handtuch drüber – und am nächsten Morgen dann mit einem milden Shampoo auswaschen.
  • Viel trinken, am besten Wasser oder ungesüßten Tee. Und generell eine gesunde, vollwertige Ernährung – beides ist für die Haut am ganzen Körper sehr wichtig.

Diese Tipps sollten schon innerhalb von wenigen Tagen eine deutliche Besserung bringen. Falls die Kopfhaut nach einer Woche trotzdem immer noch juckt und schuppt, ist ein Besuch beim Hautarzt angezeigt. Denn auch chronische Krankheiten wie seborrhoische oder atopische Dermatitis (Neurodermitis) oder Psoriasis (Schuppenflechte) können zu einer trockenen und juckenden Kopfhaut führen. Ein Dermatologe kann diese möglichen Ursachen sicher diagnostizieren und entsprechende Therapien verordnen, etwa spezielle Lotionen oder Cremes. 

Mehr Selbstbewusstsein durch Make-up – Stimmt’s?

Kann Make-up wirklich zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen? Die Antwort von Popstar Lady Gaga, die mit bürgerlichem Namen Stefani Germanotta heißt, lautet dazu ganz klar – Ja! „Ich habe mich nie schön gefühlt, und an manchen Tagen tue ich das immer noch nicht. All die Unsicherheit, mit der ich mein Leben lang gekämpft habe, weil ich früher gemobbt wurde – die kommt wieder hoch und frisst mich auf.“, berichtet sie der Zeitschrift Allure. „Dann lege ich Make-up auf, und schon vorher fühle ich diese Superheldin in mir. Es verleiht mir Flügel.“

Nicht nur Lady Gaga weiß, dass Make-up Flügel verleihen kann. Auch zahlreiche andere Frauen, die zum Beispiel an starken Hautunreinheiten leiden. Dabei geht es nicht darum, sein wahres Ich zu verstecken, sondern – im Gegenteil – alles herauszuholen und die beste und selbstbewussteste Version seiner Selbst zu werden. Dieses Thema liegt dem Sara Pavo Cosmetics Team schon lange am Herzen, weil wir tagtäglich am Beispiel unserer Kundinnen sehen, dass etwas Wahres an dieser These dran ist. Auch uns selbst macht es enorm glücklich zu sehen, wie eine Kundin nach der anderen mit einem größeren Strahlen als noch wenige Stunden zuvor unser Institut verlässt. Der Gang ist ein wenig aufrechter, die Augen leuchten ein wenig mehr und auch Verabschiedung ist ein wenig enthusiastischer als die Begrüßung.

 

Permanent Make-up

Das Permanent Make-up ist neben herkömmlichen Make-up eine tolle Möglichkeit, einer Frau dauerhaft mehr Selbstbewusstsein zu schenken. Vor allem, wenn es darum geht, Lippen-, Augen- und Augenbrauenformen optisch zu korrigieren. Mit Permanent Make-Up muss frau sich nämlich keine Gedanken mehr über das Schminken oder Verlaufen der Schminke machen, weil es, wie der Name schon sagt, permanent auf der Haut bleibt. Schon morgens wacht sie quasi „geschminkt“ auf.

Sind Lippen zum Beispiel besonders schmal, Augenbrauen asymmetrisch oder Augen sehr dicht aneinander, kann man dank zarter Tätowierungen in natürlichen Farben solche Unregelmäßigkeiten angleichen – und Frau damit ein völlig neues Selbstbewusstsein schenken. Auch hier soll nicht versteckt oder vertuscht werden. Das Sara Pavo Cosmetics Team möchte lediglich die beste Version aus jeder Frau herausholen.

 

Seelenbeauty

Für diese Mission gibt es unter dem Namen Seelenbeauty ein besonderes Projekt des Sara Pavo Kosmetik Instituts. In unserer Gesellschaft gibt es nämlich Frauen, die aufgrund von schweren Krankheiten wie Krebs oder Alopecia beispielsweise Haare verlieren oder die Haut durch Narben gezeichnet ist. Mit modernen Behandlungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Permanent Make-up und hochwertigen Pflegeprodukten möchten wir diesen Frauen mit unserem Wissen und Können zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen und ein Stück Normalität zurückgeben. Das ist unser Herzenswunsch, denn auch hier sehen wir, wieviel Freude und Stärke ein wenig (Permanent) Make-up verleihen kann.

 

Im unseren Alltagsgeschäft, aber auch durch Projekte wie Seelenbeauty, sehen wir, das Sara Pavo Cosmetics Team, jeden Tag, wieviel Selbstbewusstsein Make-up verleihen kann. Darauf möchten wir nicht mehr verzichten und arbeiten immer weiter an unserem Angebot, dir die bestmöglichen Behandlungen anbieten zu können. Vereinbare jetzt Deinen Termin und lasse Dich von uns beraten – weil jede Frau es verdient hat, die beste Version ihrer Selbst zu sein.

 

 

 

 

 

Reife Haut ab 50 – So pflegst du sie richtig

Zunächst sei gesagt, dass Altern etwas Schönes ist und die Spuren eines erfüllten und glücklichen Lebens gerne gesehen werden sollen. All die Erfahrungen und Erlebnisse, die Du bis hierher gesammelt hast, zeigen sich auch anhand Deiner Haut, die dadurch so individuell wird, wie Du selbst. Reife Haut benötigt jedoch intensive und reichhaltige Pflege, damit Spannungsgefühle vermieden werden können und die Haut ebenmäßig bleibt – schön fühlen sollen wir uns nämlich alle.

 

Was passiert mit der Haut im Alter?

Die Regenerationsgeschwindigkeit unseres Körpers nimmt ab rund dem 25. Lebensjahr stetig ab. Das bedeutet, dass alle Vorgänge im Körper langsamer und träger von Statten gehen und die Haut dadurch immer dünner und trockener wird. Somit nimmt auch die Talgproduktion ab und die Haut braucht mehr Pflege. Jetzt ist es wichtig, die Epidermis mit viel Feuchtigkeit und Lipiden zu nähren, damit sie stark und stabil bleibt. Hierbei schafft die BABOR Lipid Intense Cream Abhilfe, eine besonders reichhaltige 24h Pflege, die den Lipidhaushalt ausgleicht und die Hautschutzbarriere unterstützt.

 

Hormonhaushalt

Mit über 50 spielt auch der sinkende Östrogenspiegel der Frau eine Rolle. Durch die verlangsamten Prozesse im Körper und die Veränderung des Hormonhaushaltes werden die oben genannten Beschwerden, wie zum Beispiel die verringerte Talgproduktion, die dünnere Hautschutzbarriere und der Feuchtigkeitsverlust deutlich spürbarer. Die Haut wird empfindlicher und Wunden heilen langsamer ab. Außerdem können Pigmentveränderungen entstehen, die sich im Laufe des Lebens durch Umwelteinflüsse wie Stress oder Sonnenlicht gebildet haben und nun sichtbar werden.

 

Pigmentveränderungen

Für Pigmentveränderungen hat BABOR ein spezielles Produkt entwickelt, das den Hautton angleicht und dunkle Flecken weniger sichtbar macht. Dabei handelt es sich um ein Set aus zwei Produkten, dem Age Spot Duo mit einem reichhaltigen Serum und einer leichten Tagescreme mit SPF 30. Sie korrigieren Hauttonverschiebungen und beugen deren Neubildung vor.

Im ersten Schritt korrigiert der Age Spot Corrector, also das Serum, die Hyperpigmentierungen in Form von Altersflecken oder oberflächlichen, umweltbedingten Hautverfärbungen. Der Wirkstoff reduziert die Melaninbildung und wirkt mit Vitamin E vor oxidativem Stress. Der Age Spot Protector, also die Creme, schützt langfristig vor der Neubildung von Pigmentstörungen und lässt den Teint so ebenmäßiger erscheinen. Die lichtreflektierenden Pigmente sorgen für einen sofortigen Glow-Effekt direkt nach dem Auftragen.

 

Feuchtigkeitsverlust

Für den Feuchtigkeitsverlust hat BABOR ebenfalls ein Produkt entwickelt, das die Haut wieder in Balance bringt. Hierbei handelt es sich um das DOCTOR BABOR Hydro Cellular, das mit Hyaluron den Zellstoffwechsel anregt und die Haut direkt mit Feuchtigkeit versorgt, sodass sie von innen heraus strahlen kann. Außerdem beugt dieser Feuchtigkeitsboost Juckreize und Spannungsgefühle vor, die durch die trockene und dünne Haut entstehen können. Dieser Effekt hält besonders lange an und wirkt sofort. Diese Pflegelinie wird übrigens auch bei unserer Lift Deluxe Behandlung angewendet, die speziell für reife Haut konzipiert wurde. Wenn Du dir und Deiner Haut also etwas Gutes tun möchtest, besuche uns im Sara Pavo Kosmetik Institut in Oberhausen.

 

Unser Fazit: Eine reife Haut kann etwas ganz Wundervolles sein, wenn sie mit hochwertigen Produkten gepflegt wird, die auf ihre alters- und hormonellbedingten Bedürfnisse abgestimmt sind. Wenn Du dir weitere Informationen zu der Lift Deluxe Behandlung wünschst oder Fragen zu den Produkten hast, stehen wir Dir wie immer gerne zur Verfügung. Hier kannst Du Deinen Termin vereinbaren.

Endlich besser schlafen – Das kannst Du für einen erholsameren Schlaf tun

Wer kennt sie nicht? Diese schlaflosen Nächte, in denen Du stundenlang wach im Bett liegst und dich von links nach rechts wälzest. Morgens wachst Du dann zerknittert und keineswegs erholt auf. Wenn Du dann noch einen Beruf mit Schichtarbeitszeiten ausübst, ist das Problem meist noch größer.

Die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) fand heraus, dass gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit viele Frauen zu wenig schlafen und die Anzeichen von Erschöpfung, Tagesschläfrigkeit und andere Beeinträchtigungen ignorieren. Das kann auf Dauer gefährlich werden und krank machen.

Bei Frauen wirken sich zudem physische und hormonelle Veränderungen auf die Schlafqualität aus. Das können Faktoren wie der Zyklus, die Menopause, Schwangerschaften, Kinder, aber auch Stress im Alltag, in Beziehungen und im Berufsleben sein. Diese Doppelbelastung aus Familie und Beruf bringt die Dringlichkeit von ausreichendem und erholsamem Schlaf jedoch erst recht mit sich. Ein Teufelskreis, den es mit diesen Tipps zu durchbrechen gilt.

 

3 Tipps für ausreichenden und erholsamen Schlaf

  1. Angenehmes Raumklima

Erholsamer Schlaf beginnt bei den richtigen Vorbereitungen. Dabei ist es wichtig auf eine angenehme Temperatur zu achten, die sich für dich am besten anfühlt. Tagsüber darf das Schlafzimmer gerne gelüftet werden, eventuell auch bei Nacht. Wichtig ist, dass dich keine Lichter oder Geräusche stören.

Auch Bildschirme wie Fernseher, Tablet oder Smartphone gehören aus dem Schlafzimmer verbannt. Das blaue Licht, dass die Bildschirme abgeben, hemmt die Produktion des „Schlafhormons“ Melatonin, das den Tag-Nacht-Rhythmus in unserem Körper steuert. Wer sein Smartphone als Wecker verwendet, sollte zumindest darauf achten, den Flugmodus und das Nachtlicht (Licht mit weniger Blauanteil) einzustellen.

Deine Ernährungsgewohnheiten vor dem Schlafengehen können ebenfalls eine wichtige Rolle für Deine Schlafvorbereitung spielen. Koffeinhaltige Getränke, Alkohol und Zucker sollten möglichst den ganzen Tag vermieden werden, spätestens aber einige Stunde vor dem Schlafengehen. Achte auch darauf, dass Du nichts mehr Fettiges oder sehr schwer Verdauliches zu dir nimmst. Leichte Speisen wie gedünstetes Gemüse, Obst, Fisch, (pflanzliche) Milchprodukte, sowie Brot, Haferflocken oder Kartoffeln eignen sich hervorragend als leichtes Abendessen.

 

  1. Detox und Entschlacken

Eine Detox-Kur kann dir dabei helfen, einen besseren Schlaf zu gewinnen, weil der Organismus dann nicht mehr mit Giftstoffen belastet wird, sondern zur Ruhe kommt und sich anderen Aufgaben widmen kann. Es kann vorkommen, dass während Deiner Detox-Zeit eine kurze Verschlechterung des Schlafes eintritt, weil der Körper mit dem „Saubermachen“ beschäftigt ist und Du dich aufgewühlt fühlen könntest. Nach einigen Tagen aber wird sich das Durchhalten lohnen und Du darfst dich über tieferen und festeren Schlaf freuen.

Eine Lymphdrainage, die wir mit dem Slimyonik Air™ in Deinem Sara Pavo Kosmetik Institut anbieten, kann Deinen Körper bei der Entschlackung unterstützen und sie von außen weiter anregen. Ein 24-Luftkammersystem übt dabei Druck auf Deine Beine und/oder Oberkörper aus und regt dabei Deine Lymphen an, die maßgeblich an der Entschlackung beteiligt sind. Hinzukommt reiner Sauerstoff, der dir über die Atemwege direkt zugefügt wird und Deinem Körper noch mehr Energie zur Entgiftung gibt – bis auf Zellebene.

 

  1. Bewusste Rituale und Ruhezeiten

So wie Du dank der Slimyonik Air™ Behandlung und die Detox-Kur Stress auf Zellebene abbauen kannst, ist es wichtig, auch mentalen und emotionalen Stress abzubauen, wenn Du dir einen erholsamen Schlaf wünscht. Oft sind es nämlich die Gedanken und der damit verbundene Stress, die dich wachhalten oder schlecht schlafen lassen.

Wir empfehlen dir daher, regelmäßige Ruhezeiten und feste Rituale in Deinen Alltag einzubauen. Das kann zum Beispiel die abendliche Gesichtsreinigung sein, die Du mit der neuen BABOR Reversive Overnight Mask abschließen kannst. Es kann aber auch eine heiße Tasse Tee sein, die Du dir vor dem Zubettgehen genehmigst oder ein gutes Buch, das Du vor dem Schlafen liest.

Aber nicht nur vor dem Schlafen ist es wichtig, auf Auszeiten zu achten. Gönne dir hin und wieder auch im Alltag ein paar Stunden nur für dich. Buche dafür zum Beispiel eine wohltuende Behandlung in Deinem Sara Pavo Kosmetik Institut oder nimm dir einige Babor Produkte mit nach Hause und gönne dir dort eine Pause.

 

Wir wünschen dir einen erholsamen Schlaf! Vereinbare jetzt Deinen Termin online oder rufe uns an. Bei Fragen stehen wir dir wie immer gerne zur Verfügung.

Hanf im Glück: gesunde, leckere und umweltfreundliche Cannabisprodukte im Alltag 🌿

Hanf bzw. Cannabis gehört zu den ältesten Freunden des Menschen. Seit über fünf Jahrtausenden wird er als Nutzpflanze kultiviert und für seine enorme Vielseitigkeit geschätzt. Zu den traditionsreichsten Cannabisprodukten gehören Hanföl, Hanfseile und Textilien. Als Rauschmittel ist Cannabis ebenfalls sehr weit verbreitet, hierzulande jedoch noch illegal. Allerdings werden die medizinisch wirksamen Bestandteile des Hanfs, die Cannabinoide, derzeit intensiv erforscht, um ihr breites therapeutisches Potenzial künftig besser auszuschöpfen. Auch in Deutschland können Ärzte mittlerweile Präparate mit den Wirkstoffen Delta 9-Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) verschreiben, etwa zur Schmerzlinderung, gegen Übelkeit oder bei Depressionen und Angststörungen.

Hanfsamen für eine gesunde, ganzheitliche Ernährung

Aktuelle Ernährungs- und Lifestyletrends wie Superfoods, bewusstere Ernährung oder Veganismus haben dafür gesorgt, dass es inzwischen viele leckere, gesunde und zum Teil recht überraschende Cannabisprodukte im Handel zu kaufen gibt. Die Palette reicht von Hanfsamen, Hanföl und Hanfmehl über Hanfschokolade, Müsliriegel und Getränke auf Hanfbasis bis hin zu Hanfkäse, Hanfjoghurt und Hanföl-Bratwurst. Besonders empfehlenswert zum Ausprobieren und Experimentieren sind Hanfsamen, die auch in Bioqualität nicht teuer sind.

Hanfsamen – botanisch korrekt sind es kleine Nüsse – sind reich an wertvollen Inhaltsstoffen. Sie enthalten Omega 6- und Omega 3-Fettsäuren im idealen Verhältnis (3:1), darunter die entzündungshemmende Gamma-Linolensäure; außerdem viele B-Vitamine, Vitamin E, Magnesium, Kalzium, Eisen und Ballaststoffe. Hanfprotein enthält sämtliche 8 essenziellen Aminosäuren, die unser Organismus nicht selbst herstellen kann. Außerdem schützen Hanfsamen durch einen hohen Anteil von Antioxidantien gegen freie Radikale und oxidativen Zellstress.

Nussallergiker, Getreideallergiker und Menschen mit Glutenunverträglichkeit können Hanfsamen bedenkenlos essen. Und in puncto Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimafreundlichkeit ist der Hanfanbau dem von Baumwolle oder Soja weit überlegen. Die robusten und anspruchslosen Pflanzen tun dem Boden gut und lassen durch ihren hohen, lichten Wuchs auch andere Pflanzen im Feld gedeihen, etwa kleinere Kräuter und Blumen, die Bienen und anderen bedrohten Insekten schmecken. Der Anbau ist seit den 1990er Jahren in Deutschland wieder erlaubt, allerdings nur mit strengen Auflagen. Weil die psychoaktiven Pflanzen genauso aussehen wie „rauschfreier“ Nutzhanf, braucht jeder, der Cannabis anbauen will, eine Genehmigung von der BLE (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung), die auch regelmäßige THC-Kontrollen in den Pflanzungen durchführt.

Hanfsamen in der kalten und warmen Küche

Die Schale der Hanfnüsschen ist sehr hart und holzig, daher sind geschälte Hanfsamen wesentlich angenehmer zu essen. Probiert sie einfach so, geröstet zum Knabbern oder als feine Einlage in Suppen, Salaten, Müslis, Bowls oder Eintöpfen. Mit einer Handvoll Hanfsamen, 2 Datteln und einem halben Liter Wasser könnt ihr einen leckeren, nussig-süßen Smoothie mixen, in dem der Hanfgeschmack besonders schön rauskommt.

Hanfmehl schmeckt sehr intensiv, daher solltet ihr beim Backen nur einen kleinen Teil des Mehls damit ersetzen. Nehmt z. B., wenn ihr selber Brot backt, 50-100 g Hanfmehl auf 1 Pfund Weizen- oder Dinkelmehl. Die zarte grüne Farbe wird auch im fertigen Brot zu erkennen sein.

Hanföl sollte nicht zu stark erhitzt werden, ist also nichts zum Braten oder Frittieren. Also lieber für leckere Salatdressings verwenden oder über das Steak und die Bratkartoffeln träufeln, wenn sie schon auf dem Teller liegen.

Übrigens könnt ihr von euren Bio-Hanfsamen nicht high werden, egal, auf welche Art ihr sie konsumiert. Dafür enthalten sie viel zu wenig THC – also keine Angst, aber auch keine falschen Hoffnungen.

5 Tipps, um Stress im Alltag zu reduzieren

Die Zeit rennt.

Du spülst deinen Kaffee herunter, für Frühstück bleibt sowieso keine Zeit und jetzt klingelt auch noch das Handy. Dieses Szenario kennen viele von uns. So ein hektischer Morgen zieht sich oft durch den ganzen Tag, bis wir abends müde ins Bett fallen. Es scheint so, als hätten die Tage zu wenige Stunden und die Woche zu wenige Tage. Aber so muss es nicht weitergehen. Besser gesagt: So darf es nicht weitergehen! Es ist an der Zeit, dich selbst und deine Bedürfnisse wieder an erster Stelle zu setzen.

 

Stress reduzieren – Diese 5 Tipps helfen dabei

 

  1. Morgenroutine

Eine Morgenroutine kann ein gutes Hilfsmittel sein, entspannt in den Tag zu starten. Eine Routine schafft Sicherheit, Stabilität und Ruhe, die du vor allem in stressigen Phasen gut gebrauchen kannst. Bei einer Morgenroutine geht es nicht darum, sich die Zähne zu putzen und einen Kaffee zu machen, sondern ganz bewusst etwas in den Morgen einzubauen, das dir guttut. Das kann eine Meditation sein, ein paar Seiten aus einem inspirierenden Buch oder das bewusste Verwöhnen mit BABOR Pflegeprodukten, wie zum Beispiel der Body Lotion aus der BABOR SPA Relaxing Serie mit all deinen Sinnen.

 

  1. Auszeiten nehmen

Baue hin und wieder kleine Auszeiten in deinen Alltag ein, auch wenn du eigentlich zu viel zu tun hast. Es geht darum, Prioritäten zu setzen und die oberste Priorität haben du und deine Gesundheit. Kommuniziere auch deinen Mitmenschen klar, dass du nun etwas Zeit für dich brauchst und dabei nicht gestört werden möchtest. Du kannst dich zum Beispiel dafür entscheiden, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren oder in der Mittagspause spazieren zu gehen. Oder du entscheidest dich dafür, dich für eine halbe Stunde mit einem guten Buch auf die Couch zu legen und zündest dabei Kerzen an. Solche Auszeiten müssen nicht ewig dauern, aber sie sind wichtig, um dich selbst wieder an erster Stelle zu setzen.

 

  1. Vanquish Me™

Eine Vanquish Me™ Behandlung ist die perfekte Möglichkeit, den Stress auch auf körperliche Ebene abzubauen. In stressigen Zeiten finden sich in deinem Körper besonders viele freie Radikale und Giftstoffe in deinem Körper, die dich müde und schlapp fühlen lassen. Vanquish Me™ befördert den Schlack und die Giftstoffe mithilfe einer Druckwellenmassage und reinen Sauerstoff aus deinem Körper, sodass du dich wieder frisch und energetisiert fühlst – bis auf Zellebene. Diese Behandlung wirkt wohltuend für Körper und Geist.

 

  1. Meditationen

Tägliche, kurze Meditationen helfen deinem Kopf dabei, zur Ruhe zu kommen. Du kannst dich besser entspannen, findest wieder zu dir und kannst gleichsam konzentrierter an die anstehenden Aufgaben gehen. Meditationen sind übrigens auch im Gehen oder Stehen möglich, sodass du sie hervorragend unterwegs machen kannst. Eine Anleitung zum bewussten Atem und zu Meditationen findest du hier.

 

  1. Bewusst bleiben

Eines der größten Geheimnisse für Entspannung im Alltag ist das Bewusstmachen. Wenn du alles mit einem hohen Bewusstsein tust, fühlst du dich weniger gestresst, als wenn du die Dinge „auf Autopilot“ erledigst. Frage dich immer wieder, wie du dich gerade fühlst, wie etwas riecht, schmeckt, aussieht, etc. Bleibe mit deiner Aufmerksamkeit bei deiner Tätigkeit und versuche, so wenig wie möglich mit deinen Gedanken abzuschweifen.

 

Wir hoffen, dass dir diese 5 Tipps zur Stressreduktion helfen können, im Alltag wieder entspannter zu werden. Bei Fragen zur Vanquish Me™ Behandlung oder zu den Babor Produkten melde dich gerne bei uns. Vereinbare dazu einfach einen Termin online oder rufe uns an. Wir freuen uns schon auf deinen Besuch!

 

Dein Sara Pavo Cosmetics Team

 

 

Schöner Schwung: 5 Gründe für ein professionelles Wimpernlifting

Der Wecker klingelt – es ist an der Zeit, dich anzuziehen und Make-Up aufzulegen. Du drückst aber lieber noch einmal die Snooze Taste und schlummerst weiter. Bis du ein zweites Mal auf die Uhr schaust, aus dem Bett springst und dich in Windeseile schminkst und anziehst. Alles ist schnell erledigt, bist auf deine Wimpern, die immer am längsten dauern. Zuerst die Wimpernzange und dann schnell noch etwas Mascara, möglichst ohne dabei das Lid zu berühren. Dieses Szenario spielt sich bei vielen Frauen morgens im Bad ab. Allerdingt gibt es eine einfache Lösung dafür, die so einige Vorteile für vielbeschäftigte Frauen mit sich bringt: Ein professionelles Wimpernlifting.

 

Was ist ein professionelles Wimperlifting?

Ein Wimperlifting ist eine kleine Beauty-Behandlung mit großem Effekt. Es ist die dezente Variante zu einer Wimpernverlängerung und ist noch dazu mit weniger Aufwand verbunden. Bei einem Wimpernlifting werden die Wimpern geglättet, gestreckt und angehoben, was sie optisch dicker, länger und voluminöser erscheinen lässt und ihnen einen schönen Schwung verleiht.

Dazu wird die Augenpartie zunächst von eventuellen Make-Up-Rückständen, Fett und Schmutz befreit. Die unteren Wimpern werden mit einem Pad fixiert, damit sie nicht an den oberen festkleben. Ein Silikonpad wird am oberen Wimpernkranz befestigt. Nun werden die Wimpern nach oben gekämmt und fixiert. Nach rund 60 Minuten ist die Behandlung dann abgeschlossen und du kannst deinen neuen Augenaufschlag betrachten.

 

5 Gründe für ein professionelles Wimpernlifting

1. Du schonst deine Wimpern.

Dank des Wimpernliftings kannst du ab heute auf eine Wimperzange verzichten. Die Wimpernzange besteht zumeist aus einen Metallsteg, der die Wimpern in ein Gummikissen drückt und damit nach oben biegt. Drückst du zu fest oder machst das zu häufig, werden die Wimpern an dieser Druckstelle brüchig und können abbrechen. Ein Wimpernlifiting verhilft deinen eigenen Wimpern zu einem schönen Schwung ohne Wimpernzange.

 

2. Der Schwung hält den ganzen Tag.

Wer kennt es nicht? Erst vor wenigen Stunden hast du deine Wimpern mit einer Wimpernzange nach oben gebogen und schon jetzt ist nichts mehr davon zu sehen. Das ist besonders ärgerlich, weil nun die Wimpern nach unten fallen und längst nicht mehr so deutlich zu sehen sind. Außerdem führen die herabfallenden Wimpern schnell zu Waschbär-Augen, weil sie beim Lachen oder Sprechen die Haut berühren und dort Wimperntusche abgeben. Mit einem Wimpernlifting hingegen bleiben deine Wimpern den ganzen Tag geschwungen.

 

3. Du sparst eine Menge Zeit.

Ein Wimpernlifting spart dir jeden Morgen eine Menge Zeit, die hochgerechnet auf einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen (so lange hält ein Wimpernlifting je nach Wachstumszyklus) wahrscheinlich recht hoch ausfallen wird. Wenn du den Effekt des Liftings dann noch durch das Färben intensivierst oder bereits dunkle Wimpern hast, sparst du dir vielleicht auch die Zeit für das Tuschen und Abschminken. Damit wäre deine Zeitersparnis durch das Wimpernlifting enorm!

 

4) Du bekommst einen intensiveren Blick.

Deine Wimpern sind der Rahmen deiner Augen. Wenn dieser geschwungen ausfällt, sind deine Augen deutlicher sichtbar und wirken jünger, größer und intensiver. Selbst ohne Mascara erzielst du diesen Effekt, mit Mascara verdoppelst du ihn noch einmal.

 

5) Der Schwung in deinen Wimpern wirkt elegant.

Ein Wimpernlifting hat im Gegensatz zur Wimpernzange die Eigenschaft, einen eleganten Schwung zu hinterlassen. Mit der Wimpernzange sieht man leider oft den Knick, der die Wimpern in einem 90 Grad Winkel nach oben stehen lässt. Ein Wimpernlifting biegt die Wimpern in einem gleichmäßigen Bogen nach oben und lässt sie viel eleganter erscheinen.

 

Bald kannst du endlich noch einmal die Snooze Taste drücken und trotzdem mit tollem Augenaufschlag in den Tag starten. Wenn du weitere Fragen oder Interesse an dem Wimpernlifting in deinem Sara Pavo Kosmetik Institut hast, vereinbare jetzt deinen Termin online oder rufe uns an.

 

Übrigens: Wir planen gerade noch mehr für deinen perfekten Augenaufschlag. Schaue gerne bei @pavo.lashes vorbei und lasse dich überraschen!